Aus dem Kirchenvorstand

Gemeinsam verantwortlich

Miteinander Gemeinde leiten. Darum geht es im Kirchenvorstand.

Er ist eine evangelische Spezialität, denn in ihm beraten und entscheiden gewählte und berufene Ehrenamtliche gemeinsam mit Pfarrerinnen und Pfarrern auf Augenhöhe.

Die evangelische Kirche hat mit ihren Kirchenvorständen, Synoden und weiteren gewählten Gremien ein breites Netz der Mitbestimmung und gemeinsamen Verantwortung entwickelt. Die Kirchengemeindeglieder bestimmen alle sechs Jahre in einer allgemeinen und demokratischen Wahl ihre Vertreterinnen und Vertreter in die Leitungsgremien der Gemeinde.

Der Kirchenvorstand der Evang.-Luth.Adventskirche München-Neuaubing

Vorsitzende des Kirchenvorstands der Evang.-Luth.Adventskirche ist Pfarrerin Kaitia Frey. Vertrauensfrau ist Anna-Mari Stein und stellvertretender Vertrauensmann Eberhard Werner (eberhard.werner@elkb.de).

Die Sitzungen des Kirchenvorstandes sind in der Regel öffentlich und Gäste sind uns herzlich willkommen! Bitte beachten Sie dabei, dass Gäste kein Rederecht haben. Zu Corona-Zeiten tagen wir oft als Videokonferenz. Auch dazu sind Sie herzlich eingeladen. Den Link zur Teilnahme erhalten Sie direkt bei Pfarrerin Frey: kaitia.frey@elkb.de

Die nächsten Kirchenvorstandssitzungen finden statt:

Auswahl
Kategorie
Zielgruppe
Datum
Mi, 16.6. 19:30-22 Uhr
i.d.R. öffentliche Kirchenvorstandssitzung - bitte im Vorfeld erkundigen, ob nicht-öffentliche Teile geplant sind oder die Sitzung als Videokonferenz stattfindet.
Pfarrerin Frey
München Adventskirche - Gemeindezentrum
Do, 8.7. 19:30-22 Uhr
i.d.R. öffentliche Kirchenvorstandssitzung - bitte im Vorfeld erkundigen, ob nicht-öffentliche Teile geplant sind oder die Sitzung als Videokonferenz stattfindet.
Pfarrerin Frey
München Adventskirche - Gemeindezentrum
Do, 23.9. 19:30-22 Uhr
i.d.R. öffentliche Kirchenvorstandssitzung - bitte im Vorfeld erkundigen, ob nicht-öffentliche Teile geplant sind oder die Sitzung als Videokonferenz stattfindet.
Pfarrerin Frey
München Adventskirche - Gemeindezentrum
Mi, 20.10. 19:30-22 Uhr
i.d.R. öffentliche Kirchenvorstandssitzung - bitte im Vorfeld erkundigen, ob nicht-öffentliche Teile geplant sind oder die Sitzung als Videokonferenz stattfindet.
Pfarrerin Frey
München Adventskirche - Gemeindezentrum
Do, 18.11. 19:30-22 Uhr
i.d.R. öffentliche Kirchenvorstandssitzung - bitte im Vorfeld erkundigen, ob nicht-öffentliche Teile geplant sind oder die Sitzung als Videokonferenz stattfindet.
Pfarrerin Frey
München Adventskirche - Gemeindezentrum

Ergebnisse der Kirchenvorstandssitzung der letzten Monate

Solaranlage: Seit über einem Jahrzehnt speisen wir Strom von unserer Photovoltaikanlage auf dem Dach des Gemeindezentrums ins das Netz der Stadtwerke ein. Unsere Anlage ist nun ausgefördert und wir erhalten nicht mehr so viel Geld für den Solarstrom wie noch letztes Jahr. Aus diesem Grund hat der Kirchenvorstand entschieden, den Solarstrom hauptsächlich für den Eigenbedarf zu nutzen und nur den Überschuss in das Netz einzuspeisen. Auf diese Weise können senken wir die Stromkosten für den Verbrauch und profitieren weiterhin von der Photovoltaikanlage auf dem Dach.

Offene Kirche: „Unsere Kirche ist offen“ – Was vor dem Bau des Gemeindezentrums in unserer Gemeinde üblich war, ist nach dem Bau in Vergessenheit geraten. Das wollen wir ändern, denn eine offene Kirche ist wichtig, um in Zeiten der persönlichen Not zu beten, im hektischen Alltag zur Ruhe zu kommen oder um ein Zwiegespräch mit Gott zu führen. Zurzeit beschäftigen wir uns mit versicherungstechnischen Fragen, erarbeiten ein Konzept, welche Angebote unsere offene Kirche bieten soll und suchen Ehrenamtliche, die Lust haben, bei der offenen Kirche mitzuarbeiten. Wenn Sie mit machen möchten, sprechen Sie uns gerne darauf an.

Hörandachten: In Coronazeiten haben wir das Format der Hörandachten entdeckt. Sowohl die Passionsandachten 2020 als auch 2021 haben wir als Hörandacht auf unserer Homepage und über eine besondere Telefonnummer angeboten. Die hohen Klickzahlen zeigten uns, dass dies ein Format ist, das viele Gemeindeglieder anspricht, da man zeitlich und örtlich ungebunden eine Andacht hören kann. Getreu 1. Thes 5,21 „prüfet alles und das Gute behaltet“ werden wir das Angebot der Hörandachten auch nach Corona weiterführen. Als nächstes ist geplant, in allen vier Adventswochen eine Hörandacht anzubieten und so gemeinsam den Weg zu Krippe zu gehen.

Online-Spenden: Um unser Gemeindeleben finanzieren zu können, sind wir auf Spenden angewiesen. Vielen herzlichen Dank an alle, die uns so gut unterstützen! Neben den klassischen Spendenwegen wie Klingelbeutel und Überweisung ist es nun auch möglich online mit wenigen Klicks über unsere Homepage zu spenden. Dank Paypal oder SofortÜberweisung haben Sie die Möglichkeit einzelne Spendenprojekte gezielt zu unterstützen. Zukünftig soll auch ein Lastschriftverfahren möglich sein.

Abendmahl: Seit Ausbruch der Pandemie feiern wir kein Abendmahl mehr in unserer Gemeinde, da die Inzidenz für München über 50 liegt. Kurz bestand die Hoffnung, dass zu Ostern hin die Zahlen niedrig genug sein werden, um am Gründonnerstag das erste Abendmahl seit über einem Jahr feiern zu dürfen – doch leider gingen pünktlich vor Ostern die Zahlen wieder hoch. Wir haben deshalb beschlossen, das Hausabendmahl wieder stärker ins Bewusstsein zu holen. Gerne kommt ein:e von uns Pfarrer:innen zu Ihnen nach Hause und feiert mit Ihnen privat das Abendmahl. Melden Sie sich dafür gerne im Pfarramt an.