Spende

Unterstützen Sie unsere Arbeit vor Ort: 

Spendenkonto der Evang.-Luth. Adventskirche
IBAN
DE49701694640000102075

Genossenschaftsbank München eG

Hinweise zum Verwendungszweck:

Mit dem Verwendungszweck "Spende für wo am Nötigsten" geben Sie uns die Möglichkeit Ihr Geld überall dort einzusetzen, wo es gerade dringend gebraucht wird.

Bei einem Betrag ab 300€ benötigen Sie für die Steuerabrechnung eine Spendenquittung. Diese stellen wir Ihnen sehr gerne aus, wenn Sie im Verwendungszweck Ihre Adresse (Straße und Hausnummer) angeben.

Bei Fragen helfen wir Ihnen im Pfarramt Ihnen gerne weiter.

Online Spenden:


Spende an der Haustüre
Bildrechte mauritius images/imageBROKER/Bernhard Kreutzer
Spendenbetrug an der Haustüre

Bitte Vorsicht: Es werden keine Haustürsammlungen im Namen der Adventskirche durchgeführt.

Uns erreichen im Moment Berichte aus dem Stadtteil, dass Bettler*innen vorgeben von der Kirche zum Spendensammeln beauftragt zu sein. Manche behaupten auch in unserem Gemeindehaus zu wohnen, vermutlich um leichter Vertrauen zu wecken.

Bitte beachten Sie: Diese Bettelaktionen geschehen ohne unseres Wissens. Es gibt momentan auch keine Schutzbedürftigen, die in unserem Gemeindehaus wohnen. Wer das behauptet, versucht mit betrügerischen Mitteln an Geld zu kommen und nutzt das Vertrauen in Kirche aus, um sich selbst zu bereichern.


 

Spendenkonto Diakonie Katastrophenhilfe:

Diakonie Katastrophenhilfe, Berlin, Evangelische Bank,
IBAN: DE68 5206 0410 0000 5025 02 BIC: GENODEF1EK1

Stichwort: Ukraine Krise
Online unter: www.diakonie-katastrophenhilfe.de/spenden/

Diakonie Katastrophenhilfe startet Hilfsmaßnahmen

Die Diakonie Katastrophenhilfe tut alles, um das Überleben der Menschen zu sichern.

Das evangelische Hilfswerk war seit Beginn des Konflikts in 2014 über viele Jahre im Osten der Ukraine aktiv und verfügt sowohl in der Ukraine, als auch in den Nachbarländern über ein Netzwerk von erfahrenen Nothilfeorganisationen.


 


Gemeindepatenschaft

Neben einer einmaligen Spende gibt es nun auch die Möglichkeit, eine Gemeindepatenschaft zu übernehmen. So unterstützen Sie mit regelmäßigen – und damit planbaren – Zuwendungen ganz direkt unser Gemeindeleben.

Überweisen Sie Ihre Spende als Dauerauftrag mit dem Stichwort „Gemeindepatenschaft“ auf unser oben genanntes Konto bei der Genossenschaftsbank.

Sie entscheiden, ob Sie uns monatlich/vierteljährig oder halbjährig einen festen Betrag überweisen wollen.

Selbstverständlich stellen wir Ihnen am Ende des Jahres eine Zuwendungsbescheinigung für Ihre Patenschaft aus.

Seien Sie als Patin oder Pate unserer Gemeinde herzlich willkommen und Dankeschön für Ihre Unterstützung. 


 

Ukraine-Hilfe

Friedensdemonstration zum Ukraine-Krieg

Hier können Sie sich über Hilfsaktionen der Evangelisch-lutherische Kirche informieren und erfahren, wie Sie selbst helfen können.